LESUNG & GESPRÄCH im Haus der Demokratie
23.10.2019 • Leipzig, Connewitz

LESUNG & GESPRÄCH im Haus der Demokratie

I’m a Queerfeminist Cyborg, that’s okay. Von und mit MIKA MURSTEIN, queere_r, be_hinderte_r Autor_in und Aktivist_in Veranstaltungsort: Café im Haus der Demokratie Leipzig, Bernhard-Göring-Straße 152, 04277 Leipzig. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei. “I’m a queerfeminist Cyborg, that’s okay“ ist kein rein wissenschaftliches Buch, obwohl es Theorien der disability studies, der Sozialwissen-schaften und der Philosophie aufgreift. Es ist kein geschichtliches Buch, obwohl es auch von Zeitzeug_innenschaft erzählt. Es ist eher ein persönlicher Bericht, wie Mika Murstein zu dieser Form des Aktivismus gekommen ist, welche Erlebnisse Mika auf dem Weg dahin geprägt haben. Zudem werden das Verhältnis von Be_Hinderung und Geschlecht jenseits der cis-Normativität, Verschränkungen von Klassismus und Ableismus, Diskussionen über Empowerment, (vermeintliche) Schutzräume und institutionellen Ableismus sowie die medialen Darstellungen von Krankheit und Be_Hinderung in den Fokus genommen. Mika Murstein versucht, gelebte Erfahrung und Beobachtungen mit Theorien in Beziehung zu setzen, um daraus eine antiableistische Praxis zu entwickeln. Eintritt: 4,- Euro | 2,- Euro ermäßigt